IWR®-Stromtarifrechner

 

Gastarifrechner

 

Energiemarkt

 

Service

 

Stromtarife-Newsletter

 


Autoservice: Erdgas/Autogas

Stromtarifrechner.de - News aus der Stromwirtschaft

Meldung vom: 31.08.2016 - 09:48 Uhr

Elektrotechnik-Verband baut erneuerbaren Energiesektor aus

Frankfurt – Die globale Energiewende und der Trend zu erneuerbaren Energien geht auch an den etablierten Wirtschafts- und Branchenverbänden nicht vorbei. Nun hat sich der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e.V. (VDE) neu aufgestellt und ausgerichtet.

Dazu bündelt der VDE mit seinen 36.000 Mitgliedern und 1.200 Mitarbeitern alle globalen Aktivitäten im Bereich erneuerbare Energien in der neu gegründeten VDE Renewables GmbH mit Hauptsitz im bayerischen Alzenau. Zur Begründung dieser Maßnahme heißt es, dass der globale Markt der erneuerbaren Energien weiter nachhaltig wachse. Neue Marktanforderungen und Finanzierungsmodelle würden ein deutlich höheres Maß an Produktqualität erfordern, das weit über internationale Standards hinausgehe.

Anforderungen des Finanz- und Versicherungsbereichs an regenerative Energien
Damit etablierte, vor allem aber auch neu hinzukommende Märkte in Zukunft noch besser und effizienter bedient werden können, baut der VDE den Bereich der erneuerbaren Energien weiter strategisch aus. In der neuen VDE Renewables GmbH sollen Testingenieure und Experten zur Qualitätssicherung von Komponenten und Systemen die zunehmende Nachfrage nach Dienstleistungen für "Bankability" und "Investability" bedienen. Es soll also die Fähigkeit verbessert werden, Investoren anzulocken. Burkhard Holder ist Geschäftsführer der neuen VDE Renewables GmbH. Holder: „Mit der VDE Renewables bieten wir gemeinsam mit dem Fraunhofer ISE und weiteren Partnern ein erstklassiges Dienstleistungsspektrum, abgestimmt auf die neuen Herausforderungen und Marktbedürfnisse. Dabei berücksichtigen wir insbesondere auch die individuellen Anforderungen des Finanz- und Versicherungsbereichs.“

Erneuerbare zuverlässig und sicher in bestehende Energienetze integrieren
Der VDE hat zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) internationale Maßstäbe in Qualität und Entwicklung neuer Prüf- und Zertifizierungsprodukte für erneuerbare Energien gesetzt und ein internationales Netzwerk mit Partnern, Test- und Laboreinrichtungen aufgebaut. Herstellern, Banken, Versicherungsunternehmen, Marktaufsichtsbehörden und Regierungsorganisationen stehe dadurch eine in dieser Form einmalige Plattform zur Verfügung, teilte der Verband mit. Ansgar Hinz, Vorstandsvorsitzender des VDE, zum Start der neuen Gesellschaft: "Die weltweiten Energiemärkte verändern sich dynamisch und die erneuerbaren Energien gewinnen weiter an Bedeutung. Dabei ist entscheidend, dass erneuerbare Energien zuverlässig und mit der notwendigen Qualität und Sicherheit in bestehende Energienetze integriert werden." Die VDE Renewables GmbH wird als 100-prozentige VDE- Gesellschaft aufgestellt und soll eng mit dem VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und allen Strukturen der VDE-Gruppe zusammenarbeiten.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere News und Infos aus der Energiewirtschaft:
Gabriel einigt sich mit EU auf Industrie-Privilegien
BDEW begrüßt einfacheres Tanken von Elektroautos
Tagung: Apps als Schlüssel zur Digitalisierung im Energievertrieb
Weitere Veranstaltungen aus der Stromwirtschaft

zurück
© Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien/ IWR.de GmbH
Suche in

Stromtarife-News
IWR-Pressedienst
Handwerker
Versorger

Termine, Messen
      

Energiejobs
       

Nachrichten zu:

Pressemeldungen