IWR®-Stromtarifrechner

 

Gastarifrechner

 

Energiemarkt

 

Service

 

Stromtarife-Newsletter

 



Stromtarifrechner.de - News aus der Stromwirtschaft

Meldung vom: 11.10.2016 - 11:31 Uhr

Deutschlands erste Effizienzhaus-Plus-Siedlung feiert Richtfest

Augsburg/Friedberg – In Hügelshart bei Augsburg ist jetzt das Richtfest für Deutschlands erste Effizienzhaus-Plus-Siedlung nach den Kriterien des Bundesumweltministeriums gefeiert worden. In der Bilanz wird mehr Energie erzeugt als verbraucht wird.

Die Siedlung ist ein Bauprojekt der asset Grundbesitz- und Vermögensverwaltung GmbH in Kooperation mit der Baywa AG. Damit soll eine energieeffizienter, wohngesunder und gleichzeitig wirtschaftlicher Bauweise in Serie gehen. Bis 2050 strebt die Bundesregierung einen „klimaneutralen Gebäudestand“ an. Die Effizienzhaus Plus-Siedlung leistet das bereits heute.

Hauseigener Energieüberschuss kann Elektroauto auftanken

Die Effizienzhaus Plus-Siedlung setze ein Zeichen für nachhaltiges Bauen, sagte Marcus Pöllinger, Leiter der Sparte Baustoffe bei Baywa. „Mit den vorhandenen Ressourcen nachhaltig zu wirtschaften ist Ziel im Bauwesen. Energieeffizientes und wohngesundes Bauen sollte deshalb auch auf der wirtschaftlichen Ebene möglich sein. Hierfür entwickelt die BayWa aktiv Konzepte für Kunden – mit der Siedlung in Hügelshart, aber auch mit weiteren Referenzprojekten und Dienstleistungen.“

Die Energieautarkie der Häuser liegt bei etwa 70 Prozent. Steffen Mechter, Leiter Strategische Geschäftsentwicklung bei Baywa im Bereich Baustoffe: „Der hauseigene Energieüberschuss ermöglicht es beispielsweise, ein Elektroauto direkt am Haus aufzuladen. Die Energie für die Elektromobilität stammt dank des intelligenten Energiemanagements aus der regenerativen Energieversorgung der Photovoltaik-Anlage und ist nachhaltig produziert.“ Die Siedlung sei das Ergebnis einer konstruktiven Partnerschaft zwischen der asset GmbH und der BayWa AG: „Wir waren beide von Anfang an von der Zukunftsfähigkeit der Siedlung überzeugt“, so Mechter.

Effizienzhaus Plus: In der Jahresbetrachtung Energielieferant
Die Ziegelhäuser der Effizienzhaus Plus-Siedlung erfüllen bereits heute die Anforderungen, die nötig sind, um die Baustandards 2020 zu erreichen. Das bedeutet einen ein niedrigen Energieverbrauch auf der einen Seite und eine hohe solare Deckung über die eigene Energieerzeugung gepaart mit einem intelligenten Energiemanagement auf der anderen Seite. Auf das Gesamtjahr betrachtet können sich die Effizienzhäuser Plus in Hügelshart so selbst mit Energie versorgen und überschüssigen Strom ins Netz einspeisen.

Niedriger Energieverbrauch durch Dämmung und automatische Steuerung
Eine monolithische Außenwandkonstruktion aus Ziegelsteinen mit hochwärmedämmendem Kern und Fenster mit dreifacher Wärmeschutzverglasung sorgen für einen niedrigen Energieverbrauch. Die Energie wird über eine Photovoltaik(PV)-Anlage auf den Dächern gewonnen. Das Konzept hierzu kommt von BayWa r.e. Mit 44 Modulen und einer Gesamtleistung von 12,3 Kilowatt kommen die Einfamilienhäuser auf einen jährlichen PV-Stromertrag von über 14.000 Kilowattstunden (kWh). Die 28 Module der Doppelhaushälften mit einer Gesamtleistung von 7,8 kW erzeugen einen Stromertrag von rund 8.700 kWh pro Jahr. Gespeichert wird die Energie in einer Lithium-Ionen-Batterie sowie in einem thermischen Wasserspeicher. Das hauseigene Energiemonitoring steuert alle Anlagenkomponenten automatisch. Zudem können die Nutzer selbst durch das Verhalten den Autarkiegrad positiv beeinflussen. Gleichzeitig liefert das Energiemonitoring wichtige Daten für die Weiterentwicklung des Effizienzhauses.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Zusätzliche News und Infos zum Thema Energieeffizienz
Deutsche Hilfe für energieeffiziente Eco-Cities in China
Wohnungslüftung: TZWL veröffentlicht Vergleich von geprüften Geräten
Energieeffizienz bei Baywa r.e.
AHK-Geschäftsreise VAE "Energieeffizienz in der Industrie"
Karriere in der Energiewirtschaft

zurück
© Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien/ IWR.de GmbH
Suche in

Stromtarife-News
IWR-Pressedienst
Handwerker
Versorger

Termine, Messen
      

Energiejobs
       

Nachrichten zu:

Pressemeldungen