IWR®-Stromtarifrechner

 

Gastarifrechner

 

Energiemarkt

 

Service

 

Stromtarife-Newsletter

 



Stromtarifrechner.de - News aus der Stromwirtschaft

Meldung vom: 15.12.2016 - 08:15 Uhr

Kanadier bauen Brasiliens größte Solarfabrik

Guelph, Kanada – Der kanadische Solarkonzern Canadian Solar baut in Brasilien die größte Solarfabrik des Landes. Der Konzern verspricht sich davon einen entscheidenden Vorteil in dem schnell wachsenden südamerikanischen Markt.

Canadian Solar hat in Sorocaba, nahe São Paulo, die größte Solarfabrik des Landes eingeweiht. Der Konzern verfügt bereits über Produktionsstätten in Kanada, China und Vietnam.

Hochmoderne Solarfabrik entsteht bei São Paulo
In Sorocaba im Bundesstaat São Paulo in Südbrasilien hat Canadian Solar Brasiliens größte Photovoltaik(PV)-Fabrik eingeweiht. Die Fabrik verfügt über eine jährliche Produktionskapazität von 380 Megawatt (MW). Bei der Einweihungszeremonie waren u.a. Geraldo Alckmin, Gouverneur von São Paulo, Eduardo Azevedo vom brasilianischen Energieministerium sowie Rick Savone der kanadische Botschafter in Brasilien anwesend.

„Dies ist ein großer Tag für Canadian Solar, die unterstützende Lokalregierung und das Volk von Brasilien. Unsere neue hochmoderne Fabrik hat durch geschaffene Jobs, getätigte Investitionen und unsere Hilfe bei der weiteren Entwicklung der regenerativen Industrie des Landes bereits einen positiven Einfluss auf Brasiliens Wirtschaft“, kommentiert Dr. Shawn Qu, CEO von Canadian Solar.

Canadian Solar setzt auf Local Content Regeln
Canadian Solar will mit der Fabrik zum einen seine gut gefüllte Photovoltaik-Projektpipeline bedienen, die sich mit Stand Ende September 2016 auf 2.000 Megawatt (MW) weltweit beläuft. In Brasilien hat das Unternehmen PV-Großprojekte mit einer Gesamtleistung von 390 MW in der Entwicklung. Davon soll Pirapora I (191 MW) im dritten Quartal 2017 den Betrieb aufnehmen, während Pirapora II (109 MW) und Vazante (90 MW) im Jahr 2018 die Produktion aufnehmen.

Zum anderen will sich Canadian Solar mit der Fabrik einen Wettbewerbsvorteil im stark wachsenden brasilianischen Solarmarkt verschaffen. So bietet die brasilianische Entwicklungsbank BNDES bei ihren Projekten attraktive Local-Content-Bedingungen, wenn Projekte teilweise mit Modulen aus brasilianischer Fertigung entwickelt wird. „Wir erhalten nun einen mächtigen Wettbewerbsvorteil mit unserer neuen lokalen Fabrik, den wir im brasilianischen Markt einsetzen werden, einem der weltweit attraktivsten um am schnellsten wachsenden Solarmärkte“, so Qu weiter.

Aktie reagiert mit Abschlägen auf Fabrikeinweihung

Die Aktie des im RENIXX World gelisteten Unternehmens Canadian Solar gibt nach der Nachricht über die Einweihung der Fabrik allerdings um 2,7 Prozent nach. Aktuell stehen die Anteilsscheine der Kanadier bei 11,38 (Schlussstand 14.12.2016, Börse Stuttgart).

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Weitere News und Infos aus der Photovoltaik-Branche
Zur Aktie von Canadian Solar
Canadian Solar übertriff Erwartungen – Aktie explodier
Deutsche Photovoltaik-Maschinen für Brasilien
Nordex-Gruppe baut 66-MW-Windpark in Brasilien
Zum Profil von Corporate Energies aus Solarbranche.de
wiwi consult sucht Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w) Projektfinanzierung in Mainz
Informationsveranstaltung Brasilien "Energieeffizienz in Gebäuden inkl. Solarthermie, Kühlung, Beleuchtung, Pumpsysteme

zurück
© Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien/ IWR.de GmbH
Suche in

Stromtarife-News
IWR-Pressedienst
Handwerker
Versorger

Termine, Messen
      

Energiejobs
       

Nachrichten zu:

Pressemeldungen