IWR®-Stromtarifrechner

 

Gastarifrechner

 

Energiemarkt

 

Service

 

Stromtarife-Newsletter

 



Stromtarifrechner.de - News aus der Stromwirtschaft

Meldung vom: 20.03.2017 - 09:29 Uhr

Nordex mit neuem CEO

Hamburg – Am vergangenen Freitag (17.03.2017) hat der Aufsichtsrat der Nordex SE einen neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Der bisherige Chief Executive Officer (CEO) Lars Bondo Krogsgaard hat den Weg für den Führungswechsel geebnet, weil aus seiner Sicht die Glaubwürdigkeit des Unternehmens zuletzt gelitten hat.

Nachfolger von Krogsgaard, der seit sechseinhalb Jahren im Nordex Vorstand tätig war und seit Juni 2015 als CEO fungierte, wird der bisherige Chief Operating Officer (COO) José Luis Blanco. Der Nordex-Aufsichtsrat hat Krogsgaards Ausscheiden zum 31. März 2017 vereinbart.

Gewinnwarnung kratzt an der Glaubwürdigkeit von Nordex

Nordex weist darauf hin, dass das Unternehmen für das Jahr 2016 den bisher höchsten Umsatz und Gewinn der Firmengeschichte erzielt und seinen Marktanteil signifikant ausgebaut hat. Dennoch hat das Unternehmen den Markt mit der kürzlich veröffentlichten Prognose für die Jahre 2017 und 2018 enttäuscht, was sich deutlich negativ auf den Aktienkurs ausgewirkt hat. Krogsgaard erklärte: „Nordex ist heute fundamental stärker aufgestellt denn je, aber unsere Glaubwürdigkeit hat aufgrund des veränderten Ausblicks gelitten, schon zuvor wurde die Art und Weise unserer Kommunikation kritisiert. Dies ist letzten Endes meine Verantwortung, so dass ich dem Aufsichtsrat vorgeschlagen habe, mich von meinen Aufgaben im Interesse der Gesellschaft im gegenseitigen Einvernehmen zu entbinden.”

Nordex unter Krogsgaards Tätigkeit um das Dreifache gewachsen

Dr. Wolfgang Ziebart, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Nordex SE: „Während seiner Tätigkeit ist unser Unternehmen um das Dreifache gewachsen und hat kontinuierlich seine Margen verbessert. Heute sind wir ein wahrer Global Player. Das wäre ohne Herrn Krogsgaards Vision und Energie nicht möglich gewesen.“ Ziebart erklärt zudem, dass das Unternehmen mit der Berufung von José Luis Blanco als CEO die Kontinuität der Entwicklung der Gesellschaft wahre. Blanco ist seit dem Zusammenschluss von Nordex und Acciona Windpower im April 2016 COO und stellvertretender CEO. Zuvor war Herr Blanco über vier Jahre CEO von Acciona Windpower. Blanco habe den Turnaround der Acciona Windpower zu einem profitablen Unternehmen 2015 verantwortet, teilt Nordex mit. Zuvor bekleidete Blanco 15 Jahre lang unterschiedliche Senior-Management-Positionen bei Gamesa.

José Luis Blanco wird das Unternehmen zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Christoph Burkhard (CFO) und Patxi Landa (CSO) leiten. Die Nordex-Aktie reagiert bislang verhalten. Im Xetra-Handel gibt das Papier bislang um 0,9 Prozent auf 14 Euro nach (Stand 9:07 Uhr).

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Windenergiebranche
Senvion will ab 2019 durchstarten
Analysten nehmen Nordex und Vestas unter die Lupe
Windenergie-Hochzeit: Siemens und Gamesa dürfen verschmelzen
Nordex im Profil
Zur Nordex-Aktie (Börse Stuttgart)
Aktuelle Jobangebote in der Windenergiebranche

zurück
© Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien/ IWR.de GmbH
Suche in

Stromtarife-News
IWR-Pressedienst
Handwerker
Versorger

Termine, Messen
      

Energiejobs
       

Stellengesuch:

Nachrichten zu:

Pressemeldungen