IWR®-Stromtarifrechner

 

Gastarifrechner

 

Energiemarkt

 

Service

 

Stromtarife-Newsletter

 



Stromtarifrechner.de - News aus der Stromwirtschaft

Meldung vom: 19.04.2017 - 12:19 Uhr

Luna errichtet weltweit größten Batterie-Speicherpool

Salzburg - Im Zuge des weltweiten Ausbaus regenerativer Energien gewinnt der Einsatz von Großbatteriespeichern an Bedeutung. In Österreich und Deutschland soll bis Mitte 2018 der weltweit größte zusammenhängende Batterie-Speicherpool entstehen.

Großbatteriespeicher sorgen durch ihre Flexibilität für Entlastung in den Stromnetzen. Die Luna Gruppe aus Österreich realisiert zusammen mit weiteren Partnern aus der Industrie und der Energiewirtschaft ein internationales Projekt für die Bereitstellung von Primärregelleistung über Großbatterien.

Großbatterie-Speicherpool mit 100 MW entsteht
Die in Salzburg ansässige Luna Gruppe wird im Rahmen des Projektes an mehreren Standorten in Österreich und Deutschland Großbatteriespeicher mit einer Gesamtleistung von zusammen 100 Megawatt (MW) errichten. Bis Ende 2017 werden an drei Standorten in Österreich sowie an zwei Standorten in Deutschland die ersten Batteriesysteme auf Lithium-Ionen-Basis mit 60 MW Leistung ans Netz gehen. Die verbleibenden 40 MW sollen im 1. Halbjahr 2018 in Betrieb genommen werden. Nach Fertigstellung wird das Vorhaben laut Unternehmensangaben weltweit den bislang größten zusammenhängenden Batterie-Speicherpool darstellen.

Großbatterien stabilisieren Stromnetz
Die Großbatterien sollen ausschließlich für die Erbringung von Primärregelleistung eingesetzt werden und damit die Netzfrequenz stabilisieren, wenn es zu kurzfristigen Schwankungen (z.B. durch Kraftwerksausfall oder Verbrauchsschwankungen) im Stromnetz kommt. Die Batteriespeicher können vollautomatisch in wenigen Sekunden reagieren. Bei einem Überangebot an Energie kann das Stromnetz durch Batterie-Aufladung entlastet und im umgekehrten Fall Energie ins Netz eingespeist werden. Nach Unternehmensangaben werden die Großbatterien die aktuell gültigen Kriterien der Leistungserbringung für Batteriespeicher in der Primärregelung erfüllen.

Lithium-Ionen-Batterien von LG – Steag übernimmt operative Vermarktung
Projektpartner der Luna-Gruppe ist die Industriegruppe Nidec aus Japan, die für die gesamten technischen Anlagen zuständig ist und auch die Lithium-Ionen-Batterien des südkoreanischen Herstellers LG liefern wird. Der deutsche Energiekonzern Steag aus Essen ist für die operative Vermarktung der gesamten Batteriespeicher in Österreich und Deutschland zuständig.

Weitere Großspeicher in der Umsetzung
Neben dem neuen Batterie-Speicherpool der Luna Gruppe befinden sich weitere große Batteriespeicher-Projekte in der Umsetzung. So entsteht in Schleswig-Holstein der mit 48 MW größte Lithium-Ionen-Batteriespeicher in Kontinentaleuropa. Für den Bau des Batteriespeichers haben der niederländische Energieversorger Eneco und der japanische Mischkonzern Mitsubishi das Gemeinschaftsunternehmen EnspireME gegründet. Mit 49 MW ist ein britisches Batterie-Speicherprojekt im Nordosten von England noch etwas größer. Ab dem Winter 2018 soll hier die Lithium-Ionen-Anlage des britischen Energieversorgers Centrica den Betrieb aufnehmen.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Weitere Infos und Meldungen zum Thema Speicher
Siemens liefert Batteriespeicher nach Baden-Württemberg
Energiespeicher-Lösungen für die Unterwelt
Riesiger Batteriespeicher entsteht in Schleswig-Holstein
Zum Firmenprofil der Enertrag Service GmbH
Energiejobs: Green City Energy sucht Transaktionsmanager (m/w) für Erneuerbare Energien-Anlagen
Energietermin: Energiespeicher

zurück
© Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien/ IWR.de GmbH
Suche in

Stromtarife-News
IWR-Pressedienst
Handwerker
Versorger

Termine, Messen
      

Energiejobs
       

Nachrichten zu:

Pressemeldungen